Vorbereitung geht in Belek weiter!
30.01.2019

Aufbruch ins Trainingslager!

Issiaka Ouedraogo kann die Reise in die Türkei leider nicht antreten...

Unser spusu SKN St. Pölten bricht heute mit insgesamt 24 Spielern ins Trainingslager in die Türkei auf. In Belek will sich das Team um Leitwolf Ranko Popovic bis zum 9. Februar den letzten Schliff für die kommenden Aufgaben in der tipico Bundesliga und dem ÖFB Cup holen.

Verzichtet werden muss dabei allerdings auf Issiaka Ouedraogo, den aktuell Rückenprobleme außer Gefecht setzen, und Rückkehrer George Davies, der an einer Knieverletzung laboriert. An ihrer Stelle sind mit Stefan Feiertag und Valentin Lamprecht zwei Talente aus der St. Pöltner Akademie mit dabei. Kwang-Ryong Pak wird hingegen nach seiner Teilnahme am Asiencup ab dem 5. Februar in St. Pölten das Training wieder aufnehmen und nach dem Trainingslager wieder ins Mannschaftstraining einsteigen.

Im Rahmen des Trainingslagers stehen für unser Rudel Testspiele gegen KF Shkendija (MKD/1.2., 15:00 Uhr), den IF Hammarby (SWE/4.2., 17:00 Uhr) und Olimpija Ljubljana (7.2., 13:00 Uhr) auf dem Programm. Alle Anstoßzeiten entsprechend der Ortszeit.

Anzeige