Unser Rudel zu Gast bei den "Veilchen"!
06.03.2020

Auswärtsfahrt nach Favoriten!

Zum Ende des Grunddurchgangs in der tipico Bundesliga steht für unseren spusu SKN St. Pölten das zweite Saisonduell mit dem FK Austria Wien an. Gegen die „Veilchen“, die in dieser Saison ebenfalls Teil der Qualifikationsgruppe sein werden, hat unser Rudel das erste Erfolgserlebnis in diesem Jahr im Visier!

„Für uns beginnt jetzt eine entscheidende Zeit. Wir müssen morgen als ganzes Team jene Tugenden auf den Platz bringen, die in dieser Phase nötig sind und von der ersten bis zur letzten Minute voll da sein. Dann können wir bei der Austria bestehen.“ Klare Vorgaben, die Cheftrainer Alexander Schmidt für das Spiel in Favoriten ausgibt. Denn nach vier Pflichtspielen im Jahr 2020, in den noch kein Sieg gelungen ist, will unser Rudel nun endlich einmal voll anschreiben und somit wieder in die Spur kommen.

Ähnlich sieht die Sache auch Kapitän Christoph Riegler, der nach seinen Oberschenkelproblemen wieder mit an Bord ist: „Es liegt jetzt an uns Spielern, unsere Leistung auf den Platz zu bringen. Wir wollen gegen die „Veilchen“ unbedingt ein Erfolgserlebnis feiern und mit einem positiven Gefühl in die Qualifikationsgruppe gehen.“

Leicht wird es aber auf alle Fälle nicht, denn die Wiener sind mittlerweile seit acht Spielen ungeschlagen, holten dabei allerdings in den vergangenen fünf Partien immer nur ein Remis. Die Bilanz unseres Rudels gegen die Ilzer-Elf stellt sich derzeit hingegen negativ dar: Von den bisherigen 14 Pflichtspielduellen konnten die Wölfe vier Spiele für sich entscheiden, drei Partien endeten mit einem Remis. Die „Veilchen“ konnten sich insgesamt sieben Mal durchsetzen und sind derzeit seit fünf Spielen gegen die Wölfe unbesiegt. Dennoch sind die Favoritner jener Klub, gegen den unser Team bislang am erfolgreichsten war – nicht weniger als 15 Punkte konnte man in der Bundesliga gegen den morgigen Kontrahenten einfahren…mehr als gegen jede andere Mannschaft!

Der letzte volle Erfolg liegt allerdings schon ein bisschen zurück: In der 35. Runde in der Saison 2017/2018 setzte man sich durch Treffer von Robert Ljubicic und David Atanga mit 2:0 in der NV Arena durch. Das erste Saisonduell endete nach Toren von Kwang-Ryong Pak und Rene Gartler mit einem 2:2-Remis.

Auf der personellen Ebene hat sich für den Angriff auf ein Erfolgserlebnis im Vergleich zur Vorwoche jedenfalls wieder einiges getan: So kehrte etwas neben Christoph Riegler auch Luan Leite da Silva wieder ins Mannschaftstraining zurück und ist damit eine Option für das Wochenende. Danijel Petrovic (Meniskus) und Christoph Messerer (grippaler Infekt) müssen hingegen weiterhin passen. Zudem sind mit Michael Schimpelsberger und Martin Rasner, die sich während der Trainingswoche leichte Blessuren zugezogen haben, zwei weitere Akteure für das morgige Spiel fraglich. Christoph Klarer muss bei dieser Partie zudem aufgrund seines Platzverweises gegen den Wolfsberger AC ebenfalls zusehen. Der Rest des Rudels brennt hingegen darauf, im Aufeinandertreffen mit den „Veilchen“ endlich wieder jubeln zu dürfen.

Der Anpfiff zur Partie in der Generali Arena erfolgt morgen um 17:00 Uhr (live auf Sky Sport Austria), Schiedsrichter des Spiels ist Sebastian Gishamer.


Wissenswertes zum Spiel:

- Der FK Austria Wien ist in der Tipico Bundesliga gegen den spusu SKN St. Pölten seit 5 Spielen unbesiegt – erstmals so lange. In den letzten 4 Spielen trafen die Wiener dabei stets doppelt.

- Der spusu SKN St. Pölten holte in der Tipico Bundesliga 15 Punkte gegen den FK Austria Wien – mehr als gegen jedes andere Team.

- Der FK Austria Wien spielte 5 Spiele in Folge unentschieden. Den Rekord in der Tipico Bundesliga hält in dieser Hinsicht der SK Rapid Wien mit 6 Remis in Folge (1996/97 und 2003/04).

- Der FK Austria Wien ist in der Tipico Bundesliga seit 8 Spielen ungeschlagen. Das gelang der Austria zuletzt von August bis Oktober 2017.

Anzeige