FK Dobrinja aus Bosnien mit Duell gegen die Jungwölfe!
31.10.2019

Fußballschule zu Gast in St. Pölten!

Diese Woche hatte unser spusu SKN St. Pölten Besuch aus Bosnien: Der FK Dobrinja aus Sarajevo war mit insgesamt 25 Kindern im Alter von acht und neun Jahren für zwei Tage in der niederösterreichischen Landeshauptstadt und absolvierte neben dem Besuch des Cupsspiels gegen Ried auch Testspiele gegen unsere SKN Jugend, bei denen unter Anwesenheit eines besonderen Ehrengastes viele neue Bekanntschaften geknüpft wurden.

Den internationalen Gästen, die auf Einladung der Niederösterreichischen Versicherung und dank der Unterstützung einiger bosnischer Geschäftsleute nach Österreich gekommen waren, wurde vonseiten unseres Wolfsrudels während ihres Aufenthalts ein abwechslungsreiches Programm geboten. Am ersten Tag ihres Besuches gab es für die Bosnier neben einer Stadionführung gemeinsam mit unserem Abwehrspieler Danijel Petrovic auch ein von unseren Jugendtrainern geleitetes Training, ehe es am Folgetag ans Eingemachte ging.

Da standen nämlich die Duelle mit unserer U9 und U10 auf der St. Pöltner Stadtsportanlage auf dem Programm, bei denen auch der bosnische Botschafter in Österreich, Dr. Kemal Kozaric, anwesend war. Dieser zeigte sich von der Umsetzung des Projekts sichtlich angetan: „Ich möchte mich beim spusu SKN St. Pölten und bei allen anderen Beteiligten herzlich bedanken, dass sie den Kindern die Möglichkeit geboten haben, an diesem Projekt teilzunehmen. Ich finde es sehr gut, dass hier junge Fußballer aus verschiedenen Ländern miteinander eine Partie austragen und damit neue Bekanntschaften knüpfen und somit einzigartige Erfahrungen sammeln können.“

Im Anschluss an die Freundschaftsspiele ging es noch zum 1:0-Cuperfolg unseres Teams über die SV Ried, bei dem uns unsere Gäste auf der Tribüne lautstark unterstützten.

Wir möchten uns nochmals bei allen Personen bedanken, die dieses Event für die Kinder und unsere Jugendspieler möglich gemacht haben!

Anzeige