Wölfe vor dem Duell mit dem SCR Altach!
14.09.2019

Gastspiel in Vorarlberg!

Die Länderspielpause ist endgültig vorbei und unser spusu SKN St. Pölten steigt wieder in der normalen Ligabetrieb ein. Zum Auftakt des zweiten Saisonabschnitts trifft unsere Elf dabei auf den SCR Altach und damit auf einen direkten Tabellennachbarn. Die letzten Duelle mit den Vorarlbergern konnten jeweils positiv absolviert werden - diese Serie will unser Rudel nun unbedingt ausbauen!

Nach zwei Wochen Pause, die unsere Wölfe zur intensiven Vorbereitung genutzt haben, steht morgen mit dem Aufeinandertreffen beim SCR Altach endlich wieder ein Ligaspiel auf dem Programm. Nach dem bitteren 1:3 gegen den TSV Hartberg vor den Länderspielen ist das Ziel unseres Rudels für diese Partie jedenfalls klar: Man will unbedingt wieder in die Erfolgsspur zurückfinden.

Und geht es nach der Statistik, konmen dabei die Ländle-Kicker gerade recht - denn die letzten drei Duelle gegen die Elf von Trainer Alexander Pastoor konnte unser Rudel jeweils für sich entscheiden. Im Vorjahr gab´s zwei knappe, aber durchaus verdiente 2:1-Erfolge, ehe sich die Wege der beiden Teams aufgrund der Punkte- und Ligenteilung trennten. Eine Fortsetzung dieser Serie wäre in der morgigen Partie also durchaus wünschenswert, eine andere Bilanz sollte hingegen endlich ihr Ende finden... Denn in allen bisherigen Bundesliga-Duellen konnten die Vorarlberger einen Treffer gegen unsere Truppe erzielen. Eine Tatsache, die vor allem unser Cheftrainer unbedingt ändern will!

"Wir müssen in diesem Spiel vor allem in der Defensive kompakt auftreten und unsere Effizienz in der Offensive erhöhen. Wenn wir das auf dem Feld umsetzen, bin ich zuversichtlich, dass wir gegen Altach punkten", gibt Alexander Schmidt die Marschroute für die kommmenden 90 Minuten vor. Eine Ansage, die Offensiv-Youngster Husein Balic nur unterstützen kann: "Wir wollen das umsetzen, woran wir in den vergangenen Tagen gearbeitet haben. Jeder von uns möchte wieder ein Erfolgserlebnis feiern und ich bin überzeugt, dass das in Altach möglich ist! "

Kadertechnisch steht unserem Trainerteam für diese Aufgabe allerdings weiterhin Daniel Drescher nach seiner Bänderverletzung nicht zur Verfügung. Zudem ist Kwang-Ryong Pak erneut leicht angeschlagen, sein Einsatz ist aus diesem Grund ebenfalls fraglich. Issiaka Ouedraogo, Lorenz Grabovac und Danijel Petrovic waren hingegen beim gestrigen 4:0-Erfolg der Juniors in der 1. Niederösterreichischen Landesliga gegen den SV Waidhofen/Thaya im Einsatz und sammelten dort Matchpraxis. Der Rest der Wölfe meldete sich hingegen fit und brennt darauf, im Ländle den zweiten Saisonsieg einzufahren!

Die Partie in der Cashpoint Arena in Altach beginnt um 14:30 Uhr, geleitet wird das Spiel von Schiedsrichter Alexander Harkam. Über unseren Liveticker unter bit.ly/SKNlive verpasst ihr wie gewohnt keine wichtige Aktion!

Anzeige