Neumayer-Elf setzt sich in Zwettl durch!
08.09.2019

Jungwolf-Erfolg im Waldviertel!

Unsere Juniors sind in der 1. Niederösterreichischen Landesliga zurück auf der Siegerstraße. Im Auswärtsspiel beim SC Zwettl zeigte die die Elf von Trainer Hannes Neumayer eine starke Leistung und sicherte sich durch ein 4:1 den zweiten Sieg in der laufenden Saison. Die Vorentscheidung führte man dabei kurz nach der Pause herbei…

Nach vier sieglosen Spielen war das Ziel unserer spusu SKN Juniors in der sechsten Runde der Saison klar definiert: Gegen den SC Zwettl sollten endlich wieder einmal drei Punkte auf das Konto der Jungwölfe wandern. Unterstützt von den Profispielern Aleksandar Vucenovic, Ahmet Muhamedbegovic und Lorenz Grabovac musste man dabei aber gleich in der ersten Minute eine Schrecksekunde überstehen.

Denn bereits mit der ersten Offensivaktion wurden die Hausherren richtig gefährlich, doch Goalie Schiener konnte einen Versuch von Schmidt mit einer Glanzparade entschärfen (1.). Im Anschluss übernahm unsere Elf aber das Kommando auf dem Feld und schrieb mit dem ersten Torschuss auch gleich einmal an: Kapitän Sauer fasste sich nach einer schönen Kombination aus 20 Metern ein Herz und hämmerte den Ball zur frühen Führung ins lange Eck (11.).

Auch danach waren die Juniors das dominante Team, schafften es jedoch lange Zeit nicht, ihre Aktionen zu Ende zu spielen. So blieb ein Kopfball von Messerer, der sein Ziel knapp verfehlte, die einzige weitere nennenswerte Gelegenheit im ersten Durchgang (24.). Mit Fortdauer des Spiels kamen dann auch die Zwettler wieder besser in die Partie, doch unsere Defensive hielt dem Druck stand, wodurch es mit einer knappen Führung in die Pause ging.

Ebendiese konnte man dann aber kurz nach Wiederbeginn ausbauen – erst wurde ein Versuch von Vucenovic im letzten Moment abgeblockt, beim drauffolgenden Eckball stand aber Grabovac goldrichtig und besorgte per Kopf das 2:0 (50.).

Und kurz darauf schien die Partie entschieden zu sein: Denn nach einem Handspiel im Strafraum gab es Elfmeter für die Jungwölfe, den Vucenovic eiskalt zum dritten Juniors-Treffer an diesem Abend nutzte (57.).

Danach ging man die Sache aber ein bisschen zu locker an und verhalf den Hausherren somit zum Anschlusstreffer, als Meier einen Stellungsfehler unserer Hintermannschaft zum 1:3 ausnutzen konnte (66.). Am Endergebnis sollte dieser Fehler aber nichts mehr ändern. Im Gegenteil – im Konter stellte Vucenovic per Flachschuss ins lange Eck sogar noch auf 4:1 und brachte die drei Punkte für unser Rudel somit endgültig ins Trockene (88.).

Der zweite volle Erfolg in dieser Saison war damit eingefahren, wodurch sich die Jungwölfe in der Tabelle auf den achten Tabellenplatz verbessern konnten. In der kommenden Woche möchte man im dritten Heimspiel gegen Waidhofen/Thaya, das man in der Vorbereitung klar besiegen konnte, jetzt unbedingt nachlegen!

 

SC Zwettl - spusu SKN Juniors                1 : 4 ( 0 : 1 )

Sportanlage Edelhof, 350 Zuseher

Tore: 0:1 Sauer (11.), 0:2 Grabovac (50.), 0:3 Vucenovic (57., Elfmeter), 1:3 Meier (66.), 1:4 Vucenovic (88.).

SKN Juniors: Schiener – Alexiev, Freismuth, Muhamedbegovic, Haag – A. Ljubicic – Grabovac (74. Schnürer), Messerer (90. El Sayed), Sauer, Keiblinger (80. Kopatz) – Vucenovic.

Anzeige