Jungwölfe mit 3:3-Remis in Mannsdorf
08.06.2019

Juniors-Remis zum Abschied!

Unsere spusu SKN Juniors haben mit einer starken Leistung, aber leider nicht mit einem vollen Erfolg von der Regionalliga Ost Abschied genommen. Gegen den Tabellendritten Mannsdorf ging man trotz des bereits feststehenden Abstiegs gleich zweimal in Front, musste sich durch einen Last-Minute-Treffer aber dennoch mit einem 3:3-Remis zufriedengeben.

Nachdem aufgrund der letzten Ergebnisse der sportliche Abstieg in die niederösterreichische Landesliga bereits festgestanden war, wollten sich unsere Jungwölfe mit einer sehr jungen Truppe im letzten Meisterschaftsspiel in Mannsdorf würdig aus der Liga verabschieden. Und unsere Elf bereitete dem Tabellendritten gleich von Beginn an große Probleme und war das bessere Team.

Erste Chancen durch Keiblinger konnten zwar noch nicht genutzt werden (8., 11.), doch nach einer guten halben Stunde belohnten sich die Juniors für den betriebenen Aufwand: Ein Weitschuss von Messerer wurde von Linhart unhaltbar zum umjubelten 1:0 abgefälscht (29.). In weiterer Folge hatte man noch zahlreiche Möglichkeiten, um die Führung weiter auszubauen, Abschlüsse von Linhart, Messerer, Keiblinger und Schnürer wurden aber innerhalb von nur wenigen Sekunden auf der Linie geklärt (38.). Kurz vor der Pause durfte man dann aber doch jubeln, als Steiner nach einer Ecke per Kopf das 2:0 und somit die wohlverdiente Pausenführung besorgte (43.).

Nach dem Seitenwechsel kamen die Hausherren allerdings immer besser in die Partie und setzten zur Aufholjagd an: Nach einem scharfen Querpass in die Mitte stellte Panic auf 1:2 (75.), während nur kurz darauf eine ähnliche Aktion zum Ausgleich führte. Dieses Mal war aber Lukic-Grancic der Unglücksrabe, als er die neuerliche flache Hereingabe ins eigene Tor bugsierte (80.).

Doch unsere Juniors steckten den Kopf nicht in den Sand – im Gegenteil! Einer der wenigen Gegenstöße in der zweiten Hälfte nutzte man sogar zur neuerlichen Führung, als der eingewechselte El Sayed aus halbrechter Position mit einem herrlichen Schlenzer ins Kreuzeck den dritten Treffer besorgte (86.). Zum Sieg sollte es aber leider dennoch nicht reichen, denn in der Nachspielzeit schafften die Hausherren durch Strapajevic noch den 3:3-Ausgleich (91.).

Somit verabschiedeten sich unserer Jungwölfe zwar mit einer sehr ansprechenden Leistung, aber leider nicht mit einem abschließenden Dreier aus der Regionalliga Ost und beenden die Saison auf dem 14. Tabellenplatz.

 

FC Mannsdorf - spusu SKN Juniors                    3 : 3 ( 0 : 2 )

Sportanlage Mannsdorf, 150 Zuseher

Tore: 0:1 Messerer (29.), 0:2 Steiner (43.), 1:2 Panic (75.), 2:2 Lukic-Grancic (80., Eigentor), 2:3 El Sayed (86.), 3:3 Strapajevic (91.).

SKN Juniors: Schiener – Rumbold, Lukic-Grancic, Steiner, Schnürer – Keiblinger, Sauer, Messerer, Despotovic – Flögel, Linhart.

Anzeige