Jungwölfe mit 2:2 in Langenrohr!
10.08.2019

Juniors-Remis zum Auftakt!

Unsere Jungwölfe sind am Freitag mit einem Punktgewinn in die neue Saison in der 1. Niederösterreichischen Landesliga gestartet. Beim Gastspiel in Langenrohr gab´s für die Elf von Neo-Leitwolf Hannes Neumayer ein 2:2-Remis. Dabei hatten die Juniors kurz vor Schluss sogar den Sieg auf dem Fuß…

Mit einer sehr jungen Mannschaft starteten unsere spusu SKN Juniors das Unternehmen „1. Niederösterreichische Landesliga“. Auswärts beim SV Langenrohr tat sich unsere junge Truppe allerdings vor allem zu Beginn relativ schwer. Den ersten Akzent setzten daher auch die Hausherren, doch Schlussmann Schiener war bei einem gut angetragenen Freistoß auf dem Posten (18.).

In weiterer Folge waren unsere Juniors zwar bemüht, ließen aber die notwendige Präzision in der Offensive vermissen. Und so kamen die Langenrohrer immer wieder zu gefährlichen Gegenstößen – mehr als zwei Abseitstore kamen dabei aber nicht heraus.

Langsam aber sicher fand unsere Elf dann aber besser in die Partie und verzeichnete die ersten Gelegenheiten: Erst ging ein Volley-Schuss von Alexiev nur knapp am Kasten vorbei (33.), ehe unser junger Außenverteidiger nach idealer Auflage von Ouedraogo aus guter Position über das Tor schoss (37.).

Und so schlug es leider auf der Gegenseite ein: Nach einem weiten Ball wusste sich Schnürer im Strafraum gegen seinen Gegenspieler nur mehr mit einem Foul zu helfen und Marschall verwertete den fälligen Strafstoß zum 1:0 für die Hausherren (43.). Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel übernahmen die Jungwölfe allerdings das Kommando auf dem Feld. Eine Leistungssteigerung, die sich auszahlen sollte. Denn nach einem schönen Solo von Sauer bugsierte Ex-Wolf Kotynski dessen Hereingabe zum 1:1-Ausgleich ins eigene Netz (49.). Und nur kurz darauf gelang den Jungwölfen sogar der Führungstreffer: Nach einer perfekt ausgeführten Eckenvariante vollendete der aufgerückte Freismuth zum 2:1 (57.).

Doch diese Führung sollte leider nicht bis zum Ende halten. Denn nach einer krassen Fehlentscheidung des Schiedsrichters und einem damit verbundenen nicht gegebenen Foul an Messerer gelang den Hausherren der Ausgleich (73.). Bei diesem Resultat sollte es am Ende auch bleiben… Denn die die letzte Chance unserer Elf blieb leider ungenutzt, als ein Schuss von Keiblinger in letzter Sekunde von der Linie gekratzt wurde (91.).


SV Langenrohr - SKN Juniors      2 : 2 ( 1 : 0 )

Sportanlage Langenrohr, 300 Zuseher

Tore: 1:0 Marschall (43.), 1:1 Kotynski (49., Eigentor), 1:2 Freismuth (57.), 2:2 Caljkusic (72.).

SKN Juniors: Schiener – Schnürer, Freismuth, Steiner, Alexiev – Keiblinger (92. Haag), Messerer, Sauer, El Sayed (64. A. Ljubicic) – Ouedraogo (46. Grabovac), Despotovic.

Anzeige