1:2 bei Generalprobe!
27.08.2020

Knappe Niederlage gegen den Karlsruher SC!

Drei Tage vor dem ersten Pflichtspiel im Rahmen der neuen Saison musste unser spusu SKN St. Pölten eine denkbare knappe Niederlage hinnehmen. Gegen den Karlsruher SC gab´s trotz eines Schnellstarts unserer Elf ein 1:2, das durch zwei Treffer des deutschen Zweitligisten in den zweiten 45 Minuten zustande kam.

Bei der Gegneralprobe zum ersten Spiel im Uniqa ÖFB Cup am Samstag, bei dem unsere Wölfe auf den ATSV Wolfsberg treffen, schickte Leitwolf Robert Ibertsberger mit Alexander Schmidt und Christoph Halper gleich zwei Debütanten von Beginn an aufs Feld. Und der Start in die Partie gegen den Karlsruher SC war dann auch ganz nach dem Geschmack unseres Rudels…

Denn bereits kurz nach dem Anpfiff durfte man schon über den Führungstreffer jubeln: Nach einer Ecke konnte Ex-Mattersburg Goalie Kuster im Tor der Deutschen das Leder nicht unter Kontrolle bringen und Kofi Schulz staubte zum 1:0 ab (4.). Im Anschluss entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, in dem sich beide Mannschaften nichts schenkten.

Nach gut 30 Minuten wurde unsere Elf dann erneut gefährlich, ein Abschluss von Ljubicic wurde nach einer Balleroberung am gegnerischen Strafraum allerdings gerade noch geblockt (27.). Danach kam Karlsruhe aber deutlich besser in die Partie und hatte seinerseits Chancen auf den Ausgleich: Kapitän Christph Riegler behielt aber sowohl gegen Kother (36.), als auch gegen Wanitzek (37.) und Djuricin (44.). die Oberhand und sicherte unseren Wölfen damit die Halbzeitführung.

Nach dem Seitenwechsel schickte unser „Leitwolf“ eine runderneuerte Elf aufs Feld, die kurz nach Wiederbeginn durch ein Tor von Djuricin leider den Ausgleich hinnehmen musste (54.). Postwendend wäre beinahe das 2:1 gelungen, doch ein Schuss von Meister aus guter Position ging klar am Tor vorbei (55.). In weiterer Folge hatte allerdings der Gegner mehr vom Spiel und durch Hofmann (65.) und Djuricin (71.) Möglichkeiten zum Führungstreffer.

Der sollte dann schließlich in der 74. Minute gelingen: Nach einem Fehler im Spielaufbau fuhr der Karlsruher AC einen blitzsauberen Konter den Hofmann frei vor dem Tor verwertete. Somit blieb es bei den Generalprobe fürs Wochenende bei einer knappen 1:2-Niederlage für unsere Wölfe.

 

spusu SKN St. Pölten – Karlsruher SC (GER)        1 : 2  ( 1 : 0 )

Tore: 1:0 Schulz (4.), 1:1 Djuricin (54.), 1:2 Hofmann (74.).

 

spusu SKN 1. HZ: Riegler – Blauensteiner, Luan, Muhamedbegovic, Schulz – Halper, Ljubicic, Luxbacher – Davies, Schmidt, Hugi.

spusu SKN 2.HZ: Gremsl – Schimpelsberger, Muhamedbegovic, Steinwender, Schulz – Halper, Pokorny, Messerer – Meister, Alan, Hugi (60. Keiblinger).

Anzeige