Wölfe besiegen OÖ Juniors mit 1:0!
06.09.2019

Knapper Erfolg im Probegalopp!

Unsere Wölfe haben die Länderspielpause genutzt, um ein wenig zu testen. Gegen den FC Juniors OÖ gab’s dabei in Böheimkirchen einen mehr als verdienten 1:0-Erfolg, bei dem Roope Riski den entscheidenden Treffer beisteuern konnte.

„Es war einfach schön, wieder einmal ein Match-Dress angehabt zu haben und bei einem ,echten’ Spiel aktiv dabeisein zu können“, zeigte sich Michael Schimpelsberger nach dem Schlusspfiff des Duells unseres spusu SKN St. Pölten gegen den FC Juniors OÖ zufrieden. Wobei, Trainer Alexander Schmidt war es nur mit den ersten 45 Minuten. Da präsentierten sich die Wölfe gegen sehr engagierte LASK-Youngsters nämlich wirklich gut, hatten die Partie voll und ganz im Griff. Allerdings dauerte es doch einige Zeit, ehe man erstmals gefährlich vor das Tor der Gäste kam. In Minute 37 war es dann soweit – vorher hatte Kwang-Ryong Pak bei seinem Comeback in der Profi-Elf mit einem Schuss nur die Latte getroffen: Roope Riski schloss eine tolle Aktion nach idealer Vorlage von Husein Balic mit dem Treffer zum 1:0 ab.

Nachdem Wechsel tauschte Alexander Schmidt munter durch, brachte mit Stefan Wannenwetsch auch einen Testspieler, der zuletzt bei Hansa Rostock engagiert war. Die Hausherren verloren zwar etwas den Faden, kamen aber nie in Gefahr die Partie aus der Hand zu geben. Im Gegenteil – in den Schlussminuten gab’s noch die eine oder Chance, aber Treffer gelang leider keiner mehr. "Ein guter und vor allem wichtiger Test, den wir letztendlich positiv absolviert haben“, war Leitwolf Alexander Schmidt vor allem mit dem Ergebnis zufrieden.


spusu SKN St. Pölten - FC Juniors OÖ 1:0 (1:0)

Tor: 1:0 Riski (37.).

SKN: Vollnhofer - Schimpelsberger, Meisl, Steiner (46. Ingolitsch), Haas (62. Muhmedbegovic) - Luxbacher (62. Wannenwetsch), Gorzel (46. Rasner) - Riski (46. Ouedraogo), Hofbauer (46. Schütz), Balic (62. Vucenovic) - Pak (46. Gartler).

Anzeige