0:1-Niederlage gegen BW Linz!
16.01.2021

Niederlage bei der Generalprobe!

Im letzten Test vor dem Frühjahrsauftakt in der kommenden Woche musste unser spusu SKN St. Pölten leider eine Niederlage verdauen. Gegen den FC Blau Weiß Linz konnte man aus einigen guten Möglichkeiten kein Kapital schlagen und kassierte am Ende eine 0:1-Pleite…

Nach dem 2:1-Erfolg gegen Vorwärts Steyr stand eine Woche vor dem ersten Pflichtspiel im Jahr 2021 das Duell mit dem FC Blau Weiß Linz auf dem Programm. Gegen den Tabellendritten der zweiten Liga musste unser „Leitwolf“ Robert Ibertsberger auf Dor Hugi, Michael Blauensteiner und Daniel Drescher aufgrund leichter Blessuren verzichten.

Zu Beginn der Partie war unser Rudel zwar leicht feldüberlegen, konnte gegen die tiefstehende Abwehr der Gäste aber lange Zeit kein geeignetes Mittel finden. Nach einer guten Viertelstunde tauchte allerdings Schulz frei vor dem Tor auf, entschied sich aber leider anstelle eines Schusses für den Querpass, der in letzter Sekunde geblockt wurde (17.).

Auf der Gegenseite ging ein Abschluss von Pomer klar über den Kasten (31.), während beim nächsten Angriff unserer Wölfe Blau-Weiß-Goalie Gschossmann nach einem Steilpass ganz knapp vor Davies klären konnte (39.).

Und so gingen die Oberösterreicher kurz vor dem Seitenwechsel aus dem Nichts in Front: Nach einem weiten Ball in die Spitze konnte unsere Hintermannschaft das Leder nicht entscheidend klären, Pomer legte quer und Schubert besorgte die Führung für die Linzer (41.). Mit diesem Ergebnis ging es in die Kabinen.

Auch nach dem Pausentee fand unsere Offensivabteilung kein geeignetes Rezept, um den Abwehrriegel der Blau-Weißen zu knacken. Im Gegenteil – kurz nach Wiederbeginn hatte man bei einem Pfostentreffer von Schubert Glück (48.). Kurz darauf wäre aber doch beinahe der Ausgleich gelungen, doch Schmidt scheiterte frei vor dem Gehäuse an Gschossmann (52.).

In weiterer Folge ging aufgrund zahlreicher Wechsel der Spielfluss immer mehr verloren, sodass unser Rudel nur noch einmal richtig gefährlich wurde: Nach einem Eckball wurde ein Asadi-Kopfball auf der Linie geblockt, den Nachschuss setzte Grozurek über die Latte (77.).

So blieb es am Ende bei der knappen 0:1-Niederlage, aus der man nun die richtigen Lehren für das bevorstehende Niederösterreich-Derby ziehen muss.

 

spusu SKN St. Pölten – Blau Weiß Linz   0 : 1  ( 0 : 1 )

NV Arena, SR Gmeiner

Tor: 0:1 Schubert (41.).

 

spusu SKN St. Pölten: Riegler (46. Strasser) – Steinwender, Luan (60. Maranda), Muhamedbegovic (60. Keiblinger), Schulz (60. Majnovics) – Pokorny (60. Asadi), Luxbacher (60. Schütz), Ljubicic (60. Halper) – Davies (60. Meister), Schmidt (60. Bullari/Testspieler), Tanzmayr (60. Grozurek).

Anzeige