5:0-Sieg in Lauterach!
16.07.2021

Wölfe souverän in Runde Zwei!

Unser spusu SKN St. Pölten hat die erste Pflichtspielaufgabe in dieser Saison mit Bravour gemeistert – beim FC Lauterach setzte sich unsere Elf mit einer souveränen Leistung mit 5:0 durch und sicherte sich ohne große Probleme den Aufstieg in die zweite Runde des Uniqa ÖFB Cups.

Von der ersten Minute an übernahmen die Wölfe gegen den Vorarlberger Drittligisten das Kommando auf dem Feld und kamen auch schnell zu den ersten Chancen. Während die ersten Versuche von Alar (3.) und Davies (7.) noch nicht den gewünschten Erfolg brachten, gelang nach neun Minuten der frühe erste Treffer: Nach einem Freistoß von Salamon stieg Neuzugang Ramsebner am höchsten und köpfte zum 1:0 ein (9.).

Auch in weiterer Folge bestimmte man das Geschehen auf dem Platz nach Belieben und hätte bereits früh alles klar machen können. Deni Alar blieb bei seinen nächsten drei Versuchen aber glücklos (21., 28., 32.). Kurz vor dem Pausenpfiff brach dann aber der Bann – nach einer Balleroberung in der gegnerischen Hälfte schickte Schütz unsere neue Offensivkraft abermals auf die Reise und dieses Mal ließ er dem Vorarlberger Schlussmann keine Chance… 2:0 (38.). Als dann wenige Augenblicke vor der Halbzeit dann bei den Hausherren auch noch Musah Gelb-Rot sah (44.), waren die Weichen endgültig auf Aufstieg gestellt.

Nach dem Seitenwechsel behielt unser Rudel die Ruhe und erarbeitete sich gegen die dezimierten und weiterhin tiefstehenden Gastgeber weitere Gelegenheiten, die durch Halper (48., 59.) aber zunächst nicht genutzt werden konnten. Nach 66 Minuten gelang dann aber der dritte Treffer: Michi Lang nahm sich vom Strafraumeck ein Herz und traf exakt ins lange Kreuzeck!

Doch unsere Wölfe hatten noch nicht genug – erst staubte Vucenovic nach Gschweidl-Querpass zum 4:0 ab (76.), ehe Halper mit einem herrlichen Distanzschuss den fünften Treffer besorgte (78.). Danach brachte man die deutliche Führung ohne Probleme über die Zeit und sicherte sich somit nicht nur den Aufstieg in die zweite Runde sondern tankte auch gleich noch einiges an Selbstvertrauen für die kommenden Aufgaben!

 

FC Lauterach - spusu SKN St. Pölten      0 : 5 ( 0 : 2 )

Sportanlage Ried Lauterach, 500 Zuseher, SR Pfister

 

Tore: 0:1 Ramsebner (9.), 0:2 Alar (38.), 0:3 Lang (66.), 0:4 Vucenovic (76.), 0:5 Halper (78.).

 

spusu SKN: Kasten - Ramsebner, Steinwender (80. D. Riegler), Tomka – Lang (70. Keiblinger), Halper, Salamon (80. Messerer), Davies - Gschweidl, Alar (62. Vucenovic), Schütz (62. Barlov).

 

Gelb-Rote Karte: Musah (44., Foul)

Die Analyse von Stephan Helm:

Anzeige