Präventionskonzept umgehend umgesetzt!
21.08.2020

Zwei Corona-Fälle im Rudel!

Das Corona-Virus hat leider auch unsere Wölfe erreicht!

Im Rahmen der regelmäßigen PCR-Pool-Testungen wurden bei unserem spusu SKN St. Pölten am gestrigen Donnerstag zwei COVID-Infektionen festgestellt. Die entsprechenden Pools wurden umgehend einer erneuten Testung unterzogen, wodurch die infizierten Personen identifiziert werden konnten.

Die entsprechenden Akteure haben sich gemäß dem von der Bundesliga vorgegebenen Präventionskonzept in häusliche Quarantäne begeben. Die Betroffenen weisen bislang keine Symptome auf. Der Klub hat entsprechend dem Präventionskonzept reagiert und umgehend die zuständige Gesundheitsbehörde und die Bundesliga informiert. Wir ersuchen um Verständnis, dass aus Datenschutzgründen die Namen nicht bekanntgegeben werden.

Der restliche Spieler- und Betreuerstab wird am kommenden Montag unter Einhaltung strengster Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen eine erneute Testreihe durchführen. Zumindest bis zum Ergebnis dieser Testung wird die Mannschaft in Selbstisolation bleiben. In dieser Zeit werden lediglich die Fahrt zu den Trainings sowie die direkte Rückkehr danach nach Hause gestattet sein. Das für Samstag angesetzte Spiel gegen den Floridsdorfer AC muss aufgrund dieser Umstände leider abgesagt werden.

Auch in den folgenden Tagen wird unser Rudel weiterhin regelmäßige Testungen durchführen, um für alle Beteiligten die maximale mögliche Sicherheit gewährleisten zu können. Dabei wird auch weiterhin auf eine genaue Einhaltung aller Hygiene-Vorschriften geachtet.

Wir halten euch über die weiteren Entwicklungen selbstverständlich auf dem Laufenden!

Anzeige