Der Klassiker steht an!

Während sich unsere Profis bereits in der Sommerpause befinden, steht für unsere spusu SKN St. Pölten Juniors in der 1. NÖ Landesliga ein ganz großer Kracher auf dem Programm: Die Elf von Trainer Goran Zvijerac empfängt nämlich in der Traisenbau-Arena in Stattersdorf den Kremser SC und damit den großen Lokalrivalen!

St. Pölten gegen Krems – dieses Duell ist schon immer von viel Rivalität geprägt. Nun wird der Derbygeschichte zwischen diesen beiden Teams ein weiteres Kapitel hinzugefügt: Unsere Juniors treffen in der 27. Runde der laufenden Landesligasaison zuhause auf dem Kremser SC, wollen dem bereits feststehenden Vizemeister ein Bein stellen und den Kampf um einen Platz in den Top 4, auf den man derzeit drei Punkte Rückstand aufweist, weiter offen halten.

Entsprechend motiviert geht unsere Truppe auch in dieses Match, dessen Ausgangslage „Leitwolf“ Goran Zvijerac wie folgt analysiert: „Das wird sicher ein Duell zweier spielstarker Mannschaften, die sich nichts schenken werden. Ich erwarte ein temporeiches und rassiges Spiel, bei dem sich die Rivalität mit Sicherheit unter Einsatz sportliche fairer Mittel widerspiegeln wird. Die Jungs und ich freuen sich bereits auf diese 90 Minuten und auf die lautstarke Unterstützung von den Rängen.“

Bei diesem Aufeinandertreffen kommt es auf alle Fälle zu einem Wiedersehen mit zahlreichen alten Bekannten: Mit Michael Ambichl, Lukas Thürauer, Jannick Schibany, Kurt Starkl, Sebastian Starkl, Philipp Koglbauer, Stefan Schmircher und Manuel Hoppi stehen gleich acht Spieler mit SKN-Vergangenheit im Aufgebot der Kremser. Schenken wollen die Jungwölfe den Gästen aus der Wachau deswegen aber selbstverständlich nichts – vielmehr sollen die drei Punkte in der Traisenbau-Arena bleiben und damit der dritte Heimsieg in Folge eingefahren werden.

Der Anpfiff zur Partie in Stattersdorf erfolgt am heutigen Mittwoch um 19:00 Uhr, alle Abonnenten haben wie üblich freien Eintritt! Wir freuen uns auf euren Besuch!

Wolf
Werbung Test Sujet

#weareone

fb icon