JUGENDTURNIERE AM KUNSTRASEN EIN VOLLER ERFOLG!

Da auch das diesjährige Futsal-Turnier unserer SKN Jugend aufgrund der derzeitigen Coronasituation leider abgesagt werden musste, wichen die Jungwölfe auch an diesem Wochenende in die Kunstrasenhalle in Stattersdorf aus ließen insgesamt fünf Turniere in den Altersklassen U8-U12 in der überdachten Halle des Stockschützenvereins über die Bühne gehen.

Im U8-Bewerb, der im Ligamodus mit insgesamt fünf Mannschaften ausgetragen wurde, kristallisierten sich schnell das Heimteam und der Nachwuchs des LASK als Anwärter auf den Turniersieg heraus. Die Entscheidung fiel im zweiten direkten Duell, das unsere Jungwölfe mit 4:2 für sich entscheiden konnten und sich damit den ersten Platz sicherten. Der dritte Rang ging mit sieben Zählern an den SV Türnitz.

Beim U9-Turnier bestand das Teilnehmerfeld neben unserer Mannschaft aus dem FC Stadlau, der SG Gesäuse und dem SV Altlengbach, in dem sich die Wiener mit sechs Siegen aus sechs Partien als stärkste Mannschaft erwiesen. Unser Rudel konnte zwei Partien für sich entscheiden und holte den dritten Tabellenplatz.

In der U10 gab es erstmals eine Gruppenphase mit zwei Teams zu je drei Mannschaften, bei denen sich der SV Donau, der FAC und der FC Klosterneuburg neben unseren Wölfen für das Halbfinale qualifizieren konnten. Das Finale bestritten dann das Heimteam und der SV Donau, das die Gäste im Elfmeterschießen mit 4:3 für sich entscheiden konnten.

Für den U11-Bewerb waren der FC Klosterneuburg und die Fußballschule Linz zu Gast, die sich mit zwei Mannschaften unserer Jugend im Ligamodus inklusive Hin- und Rückspiel duellierten. Am Ende konnte sich unsere Jugend die Plätze Eins und Drei sichern und damit den zweiten Turniersieg an diesem Wochenende bejubeln.

Der dritte folgte dann im abschließenden U12-Bewerb, in dem unsere Jungs auch mit zwei Mannschaften vertreten waren: Beide Teams spielten sowohl gegen den FCM Traiskirchen, als auch gegen den FC Klosterneuburg und den ASK Bad Vöslau ihre Klasse aus und spielten sich im direkten Duell die ersten beiden Plätze aus.

Zusammenfassend kann man von einem sehr erfolgreichen Wochenende sprechen, bei dem das Wichtigste immer im Vordergrund stand: Dem Nachwuchs trotz der schwierigen Bedingungen eine Möglichkeit zu geben, ihrem Hobby nachzugehen und Spaß am Fußball zu haben!

Wolf
Werbung Test Sujet

#weareone

fb icon